Rechnungen für Kopier- und Netzwerktarif an alle Städte- und Gemeindeverwaltungen verschickt

Auch dieses Jahr wurde wieder sämtlichen über 2’000 Gemeinde- und Stadtverwaltungen je  eine Rechnung gemäss dem Kopiertarif und in der Regel zusätzlich eine Rechnung gemäss dem Netzwerktarif  zugestellt. Die Vergütungen sind von Gesetzes wegen zwingend geschuldet (gemäss Art. 19 Abs. 1 lit. c und Art. 59 Abs. 3 URG). Dafür dürfen beliebig Zeitungsartikel, Aufsätze, ganze Kapitel aus Büchern, Fotografien etc. kopiert, gespeichert und weitergeleitet werden, ohne dass der Autor, Journalist, Verleger oder Fotograf um Erlaubnis gefragt werden müsste.

 

Per 1.1.2017 wurden die aktuellen Urheberrechtstarife rechtskräftig genehmigt. Sie sehen neue Ansätze vor, die sich aber weiterhin an der Anzahl der Einwohner der Gemeinde oder Stadt orientieren. Für die Städte- und Gemeindeverwaltungen ist der Kopiertarif 15% billiger und der Netzwerktarif 40% teurer. Insgesamt liegt damit eine Erhöhung von 3.33% vor, die ursprünglich von ProLitteris angestrebte massivere Erhöhung konnte abgewendet werden. Die vier grossen Städte bezahlen weiterhin anhand der gemeldeten Gesamtkopiermenge.

Anzahl Einwohner          GT 8 alt                GT 8 neu             GT 9 alt                GT 9 neu             Total GT 8 und GT 9 neu
                                                                                                 

        1  –     1‘000                   100.-                       85.-                         50.-                       70.-                        155.-

  1‘001 –   10‘000                  200.-                     170.-                      100.-                     140.-                        310.-

10‘001 –   20‘000                  400.-                     340.-                      200.-                     280.-                        620.-

20’001 –   30’000                  700.-                     595.-                      350.-                     490.-                     1‘085.-

30’001 –   50’000               1‘300.-                  1‘105.-                     650.-                     910.-                     2‘015.-

50’001 –   75’000               2‘100.-                  1‘785.-                  1‘050.-                  1‘470.-                    3‘255.-

75’001 – 100’000               2‘800.-                  2‘380.-                  1‘400.-                  1‘960.-                    4‘340.-

Für Fragen zu den Rechnungen oder den Tarifen steht die DUN-Geschäftsführung natürlich gerne zur Verfügung.