FAQ

Bei uns im Büro steht ein Kopierapparat. Ich möchte einen informativen Zeitungsartikel kopieren und an meine Mitarbeiter verteilen. Darf ich das?

Ja, das Gesetz erlaubt nicht nur das Kopieren für den persönlichen Gebrauch, sondern auch zu anderen Zwecken. Beispielsweise ist es erlaubt, für die interne Information oder Dokumentation in Betrieben, öffentlichen Verwaltungen, Institutionen, Kommissionen und ähnlichen Einrichtungen Werkexemplare zu vervielfältigen. Dafür… Weiter lesen »

Darf beim Kopieren einer CD ein eventuell bestehender Kopierschutz geknackt werden?

Ja, der Kopierschutz darf geknackt werden, um eine Kopie zum persönlichen Gebrauch herzustellen. Zwar führt das neue Urheberrechtsgesetz ein Umgehungsverbot für wirksame technische Massnahmen ein. Dieses Umgehungsverbot kann aber gegenüber Personen, die die Umgehung zu einer gesetzlich erlaubten Verwendung vornehmen… Weiter lesen »

Darf ein Film aus dem Internet heruntergeladen werden?

Ja. Ein Film ist wie ein Lied ebenfalls ein urheberrechtlich geschütztes Werk. Der Download ist zum persönlichen Gebrauch uneingeschränkt zulässig. Irrelevant ist dabei, ab welchen Quellen kopiert wird. Dies bedeutet, dass selbst der Download ab illegalen Quellen zum persönlichen Gebrauch… Weiter lesen »

Darf ein Lied aus dem Internet heruntergeladen werden?

Ja. Der Download ist zum persönlichen Gebrauch uneingeschränkt zulässig. Irrelevant ist dabei, ab welchen Quellen kopiert wird. Dies bedeutet, dass selbst der Download ab illegalen Quellen zum persönlichen Gebrauch in der Schweiz aus urheberrechtlicher Sicht erlaubt ist.

Darf ich als Lehrer meiner Klasse eine DVD vorführen?

Ja. Das Gesetz erlaubt jede Werkverwendung der Lehrperson für den Unterricht in der Klasse. Es dürfen somit sowohl Ausschnitte wie auch ganze Werke vorgeführt werden.

Darf ich den Zeitungsartikel auch in den Computer einscannen und meinen Arbeitskollegen elektronisch weiterleiten?

Ja, das Gesetz erlaubt nicht nur das Kopieren für den persönlichen Gebrauch, sondern auch zu anderen Zwecken. Dafür ist eine Entschädigung geschuldet, die die Verwertungsgesellschaften einziehen und den Berechtigten verteilen. Jeder Betrieb, der über ein betriebsinternes Netzwerk verfügt, schuldet eine… Weiter lesen »

Darf ich eine bloss ausgeliehene DVD kopieren?

Ja, der Kopierschutz darf geknackt werden, um eine Kopie zum persönlichen Gebrauch herzustellen. Zwar führt das neue Urheberrechtsgesetz ein Umgehungsverbot für wirksame technische Massnahmen ein. Dieses Umgehungsverbot kann aber gegenüber Personen, die die Umgehung zu einer gesetzlich erlaubten Verwendung vornehmen… Weiter lesen »

Darf ich meine CD ausleihen?

Ja. Wenn aber dafür Entgelt verlangt wird, muss eine Entschädigung an die Verwertungsgesellschaft bezahlt werden (gemäss dem Gemeinsamen Tarif 5).

Darf ich meine CD kopieren?

Ja, eine CD darf zum persönlichen Gebrauch auf einen Leerträger (z. B. einen CD-Rohling) gebrannt werden. Zum persönlichen Gebrauch gehört die Verwendung im Kreis von Personen, die unter sich eng verbunden sind wie Verwandte und Freunde. Dies bedeutet, dass ich… Weiter lesen »

Darf ich meine CD oder DVD auch meiner Freundin geben und sie bitten, für mich eine Kopie anzufertigen?

Ja, das Gesetz sieht vor, dass ich auch einen Dritten mit der Herstellung einer Kopie für den persönlichen Gebrauch beauftragen darf.

Ich habe eine brillante Idee. Kann ich sie urheberrechtlich schützen?

Nein, Ideen können urheberrechtlich nicht geschützt werden.

Ist ein Comic auch ein urheberrechtliches Werk?

Urheberrechtlich geschützte Werke sind geistige Schöpfungen der Literatur und Kunst, die individuellen Charakter haben. Dabei handelt es sich immer um eine menschliche Schöpfung. Dazu gehören z. B. Romane, Sachbücher, Gedichte und andere Sprachwerke. Weiter gehören Musikstücke, Bilder, grafische Werke, Werke… Weiter lesen »

Muss auf meinen Werken ein © stehen, damit sie geschützt sind?

Nein. In der Schweiz ist keine Formalität wie z. B. ein Registereintrag nötig, um ein Werk zu schützen. Das Werk geniesst den urheberrechtlichen Schutz automatisch ab seiner Realisierung. Das Zeichen © bedeutet Copyright und dient dazu, diejenigen Werke aus Ländern… Weiter lesen »

Was sind verwandte Schutzrechte?

Verwandte Schutzrechte werden auch Nachbarrechte oder Leistungsschutzrechte genannt. Gemeint sind damit die Rechte der ausübenden Künstler (z. B. des Sängers), die Rechte der Hersteller von Ton- und Tonbildträgern (z. B. der Hersteller von CDs) und die Rechte der Sendeunternehmen (z…. Weiter lesen »

Wenn ich meine CD oder DVD kopiere, geht der Künstler leer aus?

Nein, im Preis des Leerträgers – also der bespielbaren DVD oder des CD-Rohlings – ist eine Entschädigung für den Künstler inbegriffen. Die Höhe dieser Entschädigungen wird in den Gemeinsamen Tarifen 4 verbindlich festgehalten. Diese Entschädigungen werden von den Verwertungsgesellschaften eingezogen… Weiter lesen »

Ich scanne eine tolle Postkarte ein und setze meinen Kopf ein und verschicke solche Grusskarten an meine Freunde. Ist das bereits strafbar?

Nein. Das Urheberrechtsgesetz erlaubt die Werkverwendung zum persönlichen Gebrauch. Dies bedeutet, dass ein Werk für Freunde und Verwandte kopiert, eingescannt, aufgeführt oder wie auch immer verwendet werden darf. Sie dürfen auch Ihren Kopf auf der Postkarte einsetzen und machen sich… Weiter lesen »

Was muss ich bei der Erstellung eines Pressespiegels auf der Unternehmens-Website beachten?

Das Urheberrechtsgesetz erlaubt das Kopieren von Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln in Betrieben, öffentlichen Verwaltungen, Instituten, Kommissionen und ähnlichen Einrichtungen für die interne Information oder Dokumentation. Somit ist auch die Herstellung eines Pressespiegels erlaubt, ohne dass irgendeine Einwilligung einzuholen ist. Ein elektronischer… Weiter lesen »

Ich arbeite in einem Fernsehgeschäft und möchte an unserer Fernsehwand einen DVD-Player anschliessen. Darf ich dort zu Vorführzwecken eine DVD abspielen?

An sich darf nur der Urheber sein Werk vortragen, aufführen, vorführen oder es anderswo wahrnehmbar machen. Aber die Aufführung von Tonbildträgern – dazu gehört das Abspielen einer DVD – wird kollektiv verwertet. Dies bedeutet, dass sie erlaubt ist, dafür aber… Weiter lesen »

Darf eine DVD anlässlich einer Freilichtaufführung für Freunde gezeigt werden? (Ort ist abgelegen, es gibt kein Laufpublikum.) Es wird ein Unkostenbeitrag für die Miete der Infrastruktur erhoben.

Das Gesetz erlaubt die Werkverwendung im persönlichen Bereich und im Kreis von Personen, die unter sich eng verbunden sind, wie Verwandte oder Freunde. Das Vorführen einer DVD ist eine Werkverwendung. Eine DVD darf folglich für Freunde vorgeführt werden. Der Unkostenbeitrag… Weiter lesen »

Kann ich vom Urheber eine Kopie einer in meinem Besitz befindender, kopiergeschützter Software beantragen?

Im Gegensatz zu anderen Werken wie z. B. Lieder auf CD oder Filme auf DVD dürfen Computerprogramme nicht einmal für den persönlichen Gebrauch oder für Freunde oder Bekannte kopiert werden.

Ich möchte von einem Webdesigner eine professionelle Website machen lassen. Wie kann ich die Idee schützen, damit die Webdesignfirma meine Idee nicht „klaut“?

Konzepte und Ideen lassen sich urheberrechtlich nicht schützen. Das Urheberrecht schützt nur die Form, in welcher diese Idee ausgedrückt und umgesetzt wird, z. B. den Text auf der Website.

Ich bin die Leiterin einer Schulbibliothek. Darf ich von einer CD kopieren und anschliessend diese Kopie den Schülern ausleihen?

Die ausschnittweise Kopie für Lehrpersonen zu deren Verwendung im Unterricht ist urheberrechtlich zulässig. Erlaubt ist auch die im Auftrag eines Schülers hergestellte Kopie, die dieser dann für seine persönlichen Zwecke frei verwenden darf.

Darf ich von einer kopiergeschützten DVD eine Sicherheitskopie für die Schule anfertigen? (Ich möchte die Lebensdauer des Originals erhöhen.)

Ja, das neue Urheberrechtsgesetz sieht vor, dass Schulen (Bibliotheken, Archive u. a) die zur Sicherung und Erhaltung ihrer Bestände notwendigen Werkexemplare herstellen dürfen. Somit dürfen Sie die DVD kopieren. Das Umgehen des Kopierschutzes ist für eine solche Nutzung erlaubt.

Ich möchte gegen Entgelt originale Schallplatten, Compact Discs und Musikkassetten in das Format MP3 umwandeln. Was muss ich dabei beachten? Bin ich damit Suisa-pflichtig?

Für den privaten Gebrauch ist jede Werkverwendung – also auch das Umwandeln in ein anderes Format (aus rechtlicher Sicht eine Vervielfältigung) – erlaubt. Anders sieht das ausserhalb des privaten Gebrauchs aus. Dafür muss der Berechtigte seine Erlaubnis erteilen. Wenn Musik… Weiter lesen »